Wie kann ich empathisch werden?

Emotionen werden vor allem im Business noch immer als Schwäche betrachtet, aber die Kenntnis über die eigenen Gefühle und die Fähigkeit, sich in die Lage Anderer zu versetzen, wird immer wichtiger.

Was sich konkret hinter Empathie verbirgt, kannst du in meinem Video anschauen.

In jedem Fall ist Empathie eine herausragende Eigenschaft, die du sogar entwickeln kannst wenn du deine Einstellung änderst. Hier sind einige Anregungen, wie du deine Empathiefähigkeit stärken kannst.

Offenheit

Eine Beziehung zu Anderen wirst du nur aufbauen können, wenn du unvoreingenommen auf Menschen zugehst. Versuche auch bei Menschen, die du als schwierig empfindest, positive Eigenschaften zu erkennen und von deinem vorgefertigten Bild abzuweichen.

Auch wenn es dir schwer fällt – lass dich auf die Gefühle Anderer ein. Versuche, sie bewusst wahrzunehmen und zu beachten. Und es gibt mehr Gefühle als Freude, Wut  und Trauer.

Geduld

Es dauert, sich selbst, Andere und zwischenmenschliche Emotionen besser kennenzulernen. Je mehr ein Mensch in seinem Leben, oftmals Schlimmes, erlebt hat, desto eher hat dieser die Fähigkeit, sich auf die Stimmungen anderer einzulassen – weil er sie entwickeln musste.

Gib dir also die nötige Zeit um empathisches Denken und Handeln umzusetzen. Beginne mit dir selbst – sei dir selbst gegenüber empathisch.

Hilfreich kann es auch sein, sich privat auszutauschen. Z.B. bei einem Kaffee, eine gemeinsame Mittagpause oder ein Feierabendbier. In diesen Situationen öffnen sich Mitmenschen oft und zeigen mehr Emotionen.

Beobachten

Hast du schon mal deine Mitmenschen beobachtet? Z.B. deine Arbeitskollegen? Welche Gewohnheiten haben sie? Wie arbeiten sie? Wie reagieren sie in bestimmten Situationen oder auf verschiedene Auslöser?

Wenn du z.B. erkennst, dass dein Kollege morgens erst einmal einen Kaffee braucht und in Ruhe seine E-Mails lesen möchte, kannst du darauf Rücksicht nehmen, anstatt diesen direkt mit Fragen zu belagern.

Interesse

Wenn du verstehst, was deinen Kollegen wichtig ist oder was sie begeistert, kannst du Beweggründe und Emotionen besser nachvollziehen. Interessiere dich also für deine Mitmenschen – vielleicht finden sich dadurch sogar Gemeinsamkeiten.

Fragen

Wir gehen allzu oft davon aus, zu wissen, was der andere mit seinen Äußerungen meint. Dadurch entstehen oft Konflikte, denn wir lesen nicht zwischen den Zeilen. Frage genau nach, wie dein Gegenüber etwas gemeint hat um sicher zu gehen, dass ihr auf einer Wellenlänge seid.

Vielleicht denkst du dir jetzt, dass das doch alles ganz banal ist. Aber wenn du ganz ehrlich zu dir selbst bist – wie viel Zeit nimmst du dir selbst um dein Gegenüber zu verstehen?

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu „Wie kann ich empathisch werden?

  1. Klasses Video und schöner Beitrag! Aber denkst Du nicht, dass all dies nur in einem vertrauensvollen und authentischen Umfeld angewandt werden kann? Wie Du sagst, auf der Arbeit zeigt man gewöhnlich wenig Emotionen. Es ist also umso schwieriger, wenn jeder sich unter Kontrolle hat.

    Gefällt 1 Person

    • Ich denke, dass ist ein Henne-Ei – Problem. Was war zuerst da? Und wenn du nicht selbst anfängst, begibst du dich in eine passive Rolle, eine Opferhaltung. Sei die Veränderung, die du dir selbst wünscht.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s